Vorbereitungsteam

Ohne Vorbereitung keine Konferenz, ohne Team erst recht kein Forum. Wir, das Vorbereitungsteam, sind diesmal 10 SIETAR-Mitglieder aus vielfältigen Kontexten. Lernen Sie uns kennen!

Foto_Anne Anne Niesen

Anne Niesen, Gründerin von kAN Consulting, ist seit 1999 als Trainerin, (Team-) Coach und Organisationsentwicklerin tätig. Gemeinsam mit einer Vielfalt von Menschen in unterschiedlichen Organisationen Lösungen zu finden, die passen, ist für Anne Niesen Beruf und Leidenschaft zugleich. Die Arbeit von kAN Consulting lebt von diesem Geist, der alle Netzwerkkolleginnen verbindet.“Let cultures work for you!“. Sie freut sich auf noch mehr Vielfalt und Inspirationen durch das Forum! www.kan-consulting.com

Anne Niesen vorgestellt durch Michael Eggers
Ich kenne Anne seit Beginn der Vorbereitungsphase für das SIETAR Forum 2010. In dieser Zeit habe ich Anne als unglaublich engagierte und verlässliche Person kennengelernt. Da sie sich in so gut wie all unseren unzähligen Arbeitsbereichen mit innovativen Ideen und Vorschlägen einbringt, sehe ich sie als eine der treibenden Kräfte des Orga-Teams. Des Weiteren haben wir Anne zu unserer Klima-Expertin ernannt. Auch diese Rolle erfüllt sie mit großer Bravour und sorgt zu jeder Zeit dafür, dass die Atmosphäre im Team stimmig bleibt.

Foto_Claudia Claudia Heinrich
Claudia, 36, aus Hamburg ist mit Leib und Seele Trainerin und Coach in der interkulturellen Personalentwicklung. Sie liebt die Spannung der Momente, in denen das Problem zum Potential wird. Nach medizinischer Ausbildung in Dresden studierte sie Psychologie und Literaturwissenschaften. Sie war in Indien, Peru, Bolivien und Argentinien tätig, bevor sie die zertifizierten Ausbildungen für systemisches Coaching und  interkulturelles Training absolvierte. Gemeinsam mit Kolleginnen baut sie gerade den Coachingcircle Hamburg auf.

Claudia Heinrich von Dr. Heike Pfitzner vorgestellt
Claudia habe ich über unsere Zusammenarbeit für das Vielfalt FORUM kennen und schätzen gelernt. Besonders mag ich ihr Feingefühl für das Zwischenmenschliche, ihre Begeisterung für das Thema und ihre Neugier auf unsere Gruppenprozesse. Claudia kann in ihrer kreativen Art viele Dinge wohl überlegt auf den Punkt bringen und ganz neue Dimensionen eröffnen. Für das FORUM hat sie sich als Lernaufgabe gestellt, mehr über das Verweben von Menschen mit Inhalten zu erfahren, damit sie in einen guten Bezug zueinander kommen.

Foto-Heike Dr. Heike Pfitzner
Heike kommt aus Ostdeutschland. Sie fühlt sich seit ihrem fünfjährigen Studium in Moskau vor über 25 Jahren Russland verbunden. Mit ihrem 1997 gegründeten Unternehmen „STIC – Supporting Teams In Change“ bieten sie und ihre osteuropäischen Mitarbeiterinnen Firmen Unterstützung an – für die interkulturelle Vorbereitung von Expats und Teams, als auch kultursensible Begleitung von Change-Prozessen. Sie kooperiert mit Moskauer Beratungsunternehmen und ist an der Führungskräfteentwicklung von russischen Firmen beteiligt. www.stic-deru.de

Dr. Heike Pfitzner von Sabine Wagner vorgestellt
Schon seit Heikes aktiver Mitarbeit beim Forum 2008 darf ich sie zu meinen Freundinnen zählen. Ihre Professionalität, ihr Organisationstalent, ihr  Kommunikationsfähigkeit, ihre Verlässlichkeit, ihr Engagement, nicht zu vergessen ihr Humor, ihre „Vielfalt“ ist nicht nur für mich, sondern für das ganze Forumsteam „ein unverzichtbarer Wert“. Vielfalt traue ich mich sagen ist ihre Mission. Sie ist als Erste auf den Forumswagen 2010 aufgesprungen – sie war mit Eine der InitiatorInnen und ohne sie wären wir sicher noch nicht so weit.

Foto-Isabelle Isabelle Demangeat
Isabelle hat als Studentin einen hartnäckigen Virus eingefangen: den „Virus der Gruppenbegleitung“! Seitdem ist sie als Trainerin und Beraterin unterwegs: Zunächst für Themen um Kommunikation und Führung – nicht nur speziell für Frauen – dann innerhalb von 2 Unternehmen (CH – D) und nun selbständig seit 16 Jahren in interkulturellen und Internationalisierungsprozessen. Sie begleitet Menschen in 4 Sprachen in Frankreich, Italien, Deutschland, Schweiz und Indien (chronologische Reihenfolge).

Isabelle Demangeat von Petra Sorge dos Santos vorgestellt
An Isabelle sind mir, noch bevor wir uns persönlich kennenlernten, ihre interkulturellen Weisheiten am Ende jeder Mail aufgefallen. Ihr Augenmerk auf Beziehungen und darauf, alle mit ins Boot zu nehmen, bestätigte sich in einer gemeinsamen Moderation. Es macht Spaß mit ihr über Fachliches oder Gott und die Welt zu plaudern, sie ist immer für eine neue Sichtweise gut. Last but not least ist sie jemand, die das Weltgeschehen nicht nur interessiert verfolgt, sondern sich auch engagiert, wenn Not an der Frau ist.

Foto_Marcus Dr. Marcus Hildebrandt
Marcus, 46 Jahre, unterstützt seit mehr als 12 Jahren multinationale Unternehmen im Bereich „Lernen“ (Life & Career Design, High Potentials, Management Development, innovative Lernformen, etc) und „eCulture“ (virtuelle Teams, eLearning, communities, cross-cultural cooperation, etc) als Coach, Trainer und Organisationsberater im Rahmen seiner Unternehmensberatung. Daneben begleitet er in größerem Umfang Schulen in Veränderungsprozessen als Mitgründer von proSchule in Berlin.

Dr. Marcus Hildebrandt von Sumaiah El-Said vorgestellt
Ich schätze Marcus als einen sehr engagierten Menschen und Projektleiter. Ich finde, dass Marcus unser Team mit seiner Expertise als e-culturalist und Qualitätsverantwortlicher, ebenso wie mit seinen schönen Wortkreationen und humorvollen Beiträgen sehr bereichert. Und als Systemadministrator „Scotty“ ist er in unserem Maschinenraum einfach unersetzlich!

 Photo-Michael-Eggers Michael Eggers

Michael Eggers, 31, aus Bremen ist spezialisiert auf Trainings für den spanischen und französischen Raum. In diesen Ländern hat der studierte Betriebswirt und ausgebildete „Trainer für interkulturelle Kompetenzen“ (artop/Humbold-Uni Berlin) bereits mehrere Jahre als Vertriebsleiter zum unternehmerischen Erfolg verschiedener Firmen beigetragen. Überdies ist Michael befugt interkulturelle Sensitivitäten nach dem IDI-Entwicklungsmodell zu messen. Neben Französisch und Spanisch spricht er auch fließend Italienisch und Englisch. www.multicultura.eu

Michael Eggers von Uta Schulz vorgestellt
Der Sympathische, Unaufdringliche, Konstruktive. Michael fällt nicht dadurch auf, dass er immer im Mittelpunkt steht, sondern dass er zur rechten Zeit mit wohlüberlegten Beiträgen die Zusammenarbeit im Vorbereitungsteam bereichert, ausgleichend wirkt und vermittelt. Er hat erstaunlicher Weise immer den Überblick, wo was abgelegt und zu finden ist, wann was zu beachten ist und wer wann was zu tun hat – nicht immer ganz leicht in einem wirklich vielfältig zusammengesetzten und bunten Organisationsteam.

Foto-Petra Petra Sorge dos Santos
Petra lebt und arbeitet mit Diversity seit mehr als 20 Jahren, die Homebase ist Hamburg. Projektmanagement in Brasilien, Afrika und weltweit führten sie früh zur Gründung von CL!C Crossculture Consulting. Heute coacht sie Führungskräfte immer dort, wo Person und Kultur neues Profil verlangen. Multinationale Unternehmen werden von ihr ebenso unterstützt wie regionale Organisationen – in drei Sprachen. Parallel dazu hat sie das Thema Crossculture und sich selbst in Radio und TV weiter entwickelt.  www.clic-interculture.com

Petra Sorge dos Santos von Dr. Marcus Hildebrandt vorgestellt
Wenn ich an Petra denke, dann denke ich zuerst an Farben und den frischen Wind, den sie in die virtuelle Kommunikation einbringt. Ihr bunter Strauss der langjährigen Erfahrungen im Bereich Kommunikation, Internettechnologie und Lernen mit Multimedia ergänzen in idealer  Weise meine eigenen Kompetenzen um die Sicht einer auch gesellschaftlich sehr engagierten Frau. Es war ihre geniale Idee, WordPress für die Aussenkommunikation zu nutzen.

Foto-Sabine Sabine Wagner
Sabine arbeitet aktiv im Vorstand bei SIETAR e.V.. Sie hat über 8 Jahre in UK, 4 Jahre in USA, 2 Jahre in Frankreich und 1 Jahr in Indien, Thailand und Hongkong gelebt. 2001 gründete sie ihre Firma communication is life und ist seither als interkulturelle Beraterin und Trainerin unterwegs. Sie begleitet führende Unternehmen auf ihrem internationalen Weg. Kulturraumspezifische Auslandsvorbereitungstrainings zu den USA, UK und Deutschland als auch kulturraumübergreifende Sensibilisierungsseminare sind ihr Kernfeld. www.communicationislife.de

Sabine Wagner von Anne Niesen vorgestellt
Sabine ist als Vorstandsmitglied Teil unseres Teams, um eine gute Abstimmung zu gewährleisten. Was mir an Sabine sofort aufgefallen ist, ist ihre Begeisterung, ihr Engagement und ihre hohe Kollegialität. Deshalb ist sie trotz ihres schon großen Zeiteinsatzes für SIETAR  immer mit guten Ideen und Feedback dabei. Ihre Begeisterung ist einfach ansteckend. Außerdem profitieren wir sehr von ihren (Sponsoring-) Erfahrungen, schließlich hat sie das letzte Forum und auch die Granada-Konferenz schon mitorganisiert. Danke, Sabine!

Sumaiah Foto hellblau-1 Sumaiah El-Said
Sumaiah ist bi-kulturell in Ägypten aufgewachsen und lebt seit 1999 in Berlin. Nach einer Ausbildung in Ägypten hat sie BWL studiert und sich auf Personalmanagement und Organisation spezialisiert. Seit 2005 setzt sie sich mit Begeisterung mit interkulturellen Themen auseinander und zwar als Koordinatorin bei intercultures.de, wo sie ihre Interkulturalität und Organisationsfreude täglich im Umgang mit über 80 Experten weltweit einsetzt.

Sumaiah El-Said von Isabelle Demangeat vorgestellt
Ihre aufmerksame und konzentrierte Art zu zuhören, sich gleichzeitig ruhig und bestimmt einzubringen haben mich in den letzten Jahren immer wieder beeindruckt. Jetzt im Forumteam entdecke ich neue Facetten einer richtigen Team-Spielerin: Ihre Selbstreflexion, ihren Lerneifer und ihre Fähigkeit, inhaltlich sowie für unsere Teamarbeit den Blick für das Ganze zu bewahren. Ihr Humor und ihr Charme runden ihre Professionalität ab!

Foto_Uta Uta Schulz
Uta Schulz, ist M.A. in Skandinavistik und Allgemeiner Betriebswirtschafts- sowie Industrie­betriebslehre. Sammelte Berufserfahrung in unterschiedlichen Aufgaben und Führungspositionen in deutsch-skandinavischen Unternehmen und Organisationen. Seit 2003 arbeitet sie freiberuflich als Trainer und Coach in interkultureller Kompetenz, berät Unternehmen zur interkulturellen Ausrichtung, bereitet Expatriates auf ihre Entsendung vor, wirkt als Mediator und Teambildner. Schwerpunktland unter den skandinavischen Ländern ist Schweden.  www.svetys.net

Uta Schulz von Claudia Heinrich vorgestellt
Gemeinsam mit Uta habe ich meinen ersten Arbeitsauftrag für die Forumsvorbereitung via Skype gemeistert. Ich schätze ihre präzise, fokussierte Arbeitsweise. Trotz hoher Arbeitsbelastung nimmt Uta, die Skandinavienexpertin, einen festen Platz im Vorbereitungsteam ein. Sie schenkt uns in ihrer aktiven Rollen in der Marketinggruppe ihr gesamtes umfassendes PR Know-How.


 


Advertisements
%d Bloggern gefällt das: